Paulette
Kino & Filme

Paulette

Paulette ist eine rüstige Rentnerin. Eines Tages findet sie ein Päckchen Marihuana. Das bringt sie auf die Idee, wie sie ihre schmale Rente aufbessern kann. Als ehemalige Konditorin hat sie exzellente Backkünste. So weit, so gut, wenn da nur nicht diese Mafioses wären. Aber Paulette und ihre Freundinnen geben nicht so leicht auf.

Forget About Nick
Kino & Filme

Forget About Nick

„Forget About Nick“ schildert das unfreiwillige Zusammenleben zweier Frauen, Maria und Jade, die durch den gemeinsamen Ex-Mann Nick miteinander verbunden sind. Nachdem Nick ihnen ein Apartment hinterlässt, müssen sie trotz tiefgreifender Unterschiede und vergangener Konflikte unter einem Dach koexistieren. Der Film beleuchtet humorvoll, wie sie lernen, ihre Differenzen zu überbrücken.

Der Polarexpress
Kino & Filme

Der Polarexpress

„Der Polarexpress“ ist ein animierter Film, der die Geschichte eines Jungen erzählt, der am Heiligabend einen magischen Zug zum Nordpol nimmt. Zweifelnd, ob der Weihnachtsmann wirklich existiert, findet er sich auf einem Abenteuer wieder, das seinen Glauben auf die Probe stellt. Zusammen mit anderen Kindern erlebt er wundersame Ereignisse, die die wahre Bedeutung von Weihnachten beleuchten.

Napoleon
Kino & Filme

Napoleon

Ridley Scotts „Napoleon“ bietet einen intensiven Einblick in das Leben des berühmten französischen Herrschers. Der Film verfolgt Napoleons Weg von einem ambitionierten Offizier bis zum Kaiser. Schlachten, politische Strategien und persönliche Konflikte bilden das Kernstück dieser faszinierenden Geschichte.

LOMO – The Language of Many Others
Kino & Filme

LOMO – The Language of Many Others

„LOMO – The Language of Many Others“ erzählt von Karl, einem 17-jährigen Berliner, der in der digitalen Welt seinen Platz sucht. Trotz seines privilegierten Hintergrunds ringt er mit Langeweile und Unzufriedenheit. Sein Blog zieht internationale Aufmerksamkeit, führt jedoch zu familiären Spannungen. Eine kurzlebige Liebe intensiviert seine Suche nach Identität, während sein Online-Leben zunehmend realweltliche Konsequenzen nach sich zieht.

Vaterfreuden
Kino & Filme

Vaterfreuden

„Vaterfreuden“ erzählt die Geschichte eines Mannes, der unerwartet die Chance bekommt, Vater zu werden. Der Film zeigt humorvoll und mit viel Herz, wie sich sein Leben durch diese Möglichkeit verändert. Er muss lernen, Verantwortung zu übernehmen und sich seinen Ängsten zu stellen, während er gleichzeitig versucht, die Beziehung zur Mutter des Kindes zu navigieren.

Himmelskind
Kino & Filme

Himmelskind

„Himmelskind“ folgt der wahren Geschichte der Familie Beam, deren Tochter Annabel mit einer seltenen, unheilbaren Krankheit kämpft. Nach einem unfallbedingten Sturz erlebt Annabel eine bemerkenswerte Besserung ihrer Symptome, was ihre Familie und Ärzte verblüfft. Der Film beleuchtet Themen von Glauben, Hoffnung und das Überwinden von Herausforderungen.

Bella Australia
Kino & Filme

Bella Australia

In „Bella Australia“ sucht Bella Jung nach Sinn und neuen Anfängen, als sie sich entscheidet, den Spuren ihrer Tochter nach Australien zu folgen. Ihre Reise ist gespickt mit Komplikationen und Erkenntnissen über sich selbst und ihre Wünsche. Der Film verwebt Bellas Bemühungen, sich in einem neuen Land zurechtzufinden, mit Geschichten über Freundschaft, Entschlossenheit und Selbstentdeckung.

Gravity
Kino & Filme

Gravity

„Gravity“ ist eine eindringliche Erzählung von Isolation und Überlebenskampf im kalten Vakuum des Weltraums. Alfonso Cuarón schafft es, das Publikum mit atemberaubenden Bildern und der intensiven Darstellung von Sandra Bullock tief zu bewegen. Der Film ist eine technische Meisterleistung, die die Zuschauer direkt ins Herz der Dunkelheit entführt, dabei jedoch immer die Flamme der Hoffnung und Menschlichkeit am Brennen hält. „Gravity“ zeigt auf, wie klein und verletzlich menschliches Leben im Angesicht des unermesslichen Universums ist.

Der große Crash - Margin Call
Kino & Filme

Der große Crash – Margin Call

„Der große Crash – Margin Call“ spielt zur Zeit der Finanzkrise 2007. Im Film kommt es zu „Liquidationen“ in einer Wall-Street Investmentbank. Externe Freistellungsbeauftragte wurden diesbezüglich beauftragt, denn es war überhaupt nicht gerne gesehen sich die Hände selbst schmutzig zu machen. Am 29. September 2011 kam der Film erstmalig ins Kino.