Kinofilme – Rezensionen, Trailer und Filmvorstellungen

Lust auf einen guten Film? Egal ob Kino, Fernsehen oder als Blu-Ray, in diesem Bereich vom Rhein-Wied Magazin stellen wir Euch Filme vor, die entweder zu Hause oder im Kino geschaut werden können. Es gibt viele gute Filme, leider viel zu wenig Zeit. Um schnell den Spreu vom Weizen zu trennen, hoffen wir mit unseren Rezensionen zu den Kino-Filmen vorab die Auswahl zu erleichtern. Es gibt derart viele Filme, das es schier unmöglich ist alle zu schauen. Doch für welchen Film entscheidet man sich? Generell sollte jeder für sich entscheiden, ob er einen schönen Kinoabend erleben, sich daher über aktuelle Filme informieren möchte oder lieber einen schon etwas älteren Film eine Chance gibt. Lasst Euch von Kritiken zu Filmen nicht abschrecken, denn Geschmack ist relativ und was dem einen gefällt, kann für den anderen trotzdem schlecht sein. Hier lohnt es, sich selbst ein Bild zu machen.

Destroyer
Kino & Filme

Destroyer

Was kommt dabei heraus, wenn man spannende Krimis mit dem beliebten Action-Genre kreuzt? Natürlich tolle Spielfilme wie „Destroyer“, welcher 2018 das Licht der Welt erblicken durfte. Schon zu Beginn trifft eine Ermittlerin am Tatort eines Verbrechens ein. Dort stellt sie schnell fest, dass ihr der Mörder bekannt zu sein scheint.

Schwerkraft
Kino & Filme

Schwerkraft

„Schwerkraft“ ist ein Film von 2009. Der Thriller ist recht düster, aber auch spannend. Die Hauptrollen spielen Fabian Hinrichs und Jürgen Vogel. Nach der Finanzkrise und dem Börsencrash geht es in dem Drama um menschliche Abgründe, Bankenmilieu und Kriminalität. Es ist der Debütfilm des Berliner Regisseurs Maximilian Erlenwein.

John Wick
Kino & Filme

John Wick

„John Wick“ stellt ein filmisches Werk dar, welches im Action-Bereich anzusiedeln ist und bereits 2014 auf den Markt kam. Hier geht es um einen Dieb, welcher der falschen Person das Auto stahl. Das Opfer sehnt sich nach Rache und entwickelt dafür ein Konzept. Kann er diese wie geplant ausführen?

Ooops! Die Arche ist weg
Kino & Filme

Ooops! Die Arche ist weg

In dem Film „Ooops! Die Arche ist weg“, geht es um einen süßen Plüschtier-Papa, welcher seinen Sohn sucht. Die Flut naht und er ist nicht auf der Arche, also macht sich der Papa zusammen mit Finny auf die Suche nach ihm. Dieser Film ist für die gesamte Familie gedacht.

In the Cut
Kino & Filme

In the Cut

„In the Cut“ ist eine interessante Literaturverfilmung, die im Jahre 2003 entstand. Die Englischlehrerin Frannie gelangt hierbei in die Hände eines Serienmörders. An einem Abend entdeckt sie eine Frauenleiche vor ihrem Haus. Bei den vielen Ermittlungen lernt Frannie den Detektiven Giovanni Malloy kennen. Nun nehmen die Dinge weiterhin ihren Lauf.

Lebenszeichen – Proof of Life
Kino & Filme

Lebenszeichen – Proof of Life

Spannung, Liebe und Action – all‘ dies hat der Film „Lebenszeichen – Proof of Life“ von 2000 zu bieten. In den Hauptrollen glänzen Meg Ryan, Russell Crowe und David Morse. Es geht um einen spektakuläen Entführungsfall, um eine alte und eine neue Liebe und um die großen Fragen des Lebens.

Mein Führer – Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler
Kino & Filme

Mein Führer – Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler

In dem Film „Mein Führer – Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler“ geht es, wie der Titel schon verrät, über Adolf Hitler. Dies ist eine Hitler-Parodie von Dany Levy. 2007 hatte der Film in Essen Premiere und lief kurz danach auch in den deutschen Kinos an. Die Bewertung lautet „wertvoll“.

Der dritte Zwilling
Kino & Filme

Der dritte Zwilling

„Der dritte Zwilling“ ist eines der bekanntesten Bücher des britischen Schriftstellers Ken Follet. Der Roman wurde 1997 verfilmt und ist auf 2 DVDs erhältlich. Thematisiert wird ein sehr brisantes Thema. Es geht um Genforschung und das Klonen von Menschen. Spannung ist also garantiert.

Still Alice – Mein Leben ohne Gestern
Kino & Filme

Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

Der Film „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“ von Richard Glatzer und Wash Westmoreland ist ein Familiendrama aus den USA und wurde 2014 veröffentlicht. Er handelt von Alice, einer Linguistik Dozentin, die einen Mann und drei erwachsene Kinder hat. Eines Tages bemerkt die hochintelligente Alice Veränderungen an ihrem Gedächtnis.

Kind 44
Kino & Filme

Kind 44

Im Film Kind 44 geht es um die Ermordnung eines Kindes einer berühmten russischen Familie. Als man die Leiche des Kind gefunden hatte, führten in Hinweise in eine andere Stadt und dort fand die Polizei auch noch weitere Kinderleiche. Das Blatt wendet sich, denn Mord wird in der Sowjet Union als kapitalistische Krankheit angesehen.

Kino & Filme – Kinoabend oder doch lieber ein Fernsehabend?

Nicht jeder wohnt in einer Großstadt und hat somit viele Kinos zur Auswahl. Wer auf dem Land lebt, der weiss davon ein Lied zu singen. Daher überlegt man sich zweimal, ob man sich einen Film im Kino anschauen möchte oder doch eher auf Streaming Dienste wie Netflix oder Amazon zurückgreift. Sicherlich ist ein Kinobesuch nicht zu vergleichen, mit einem bequemen Fernsehabend, aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Geht man heutzutage zu zweit ins Kino, sind schnell 50 Euro aus dem Portemonnaie verschwunden und in Eintrittskarten, Popcorn, Nachos und was zu trinken umgewandelt. Dafür bietet sich ein Filmerlebnis, das gerade bei 3D Blockbustern, mit einem Homekino schwer nachzustellen ist. Alleine schon die riesige Leinwand auf der die Kinofilme flimmern, lässt sich im Wohnzimmer zu Hause schwer umsetzen. Die Kosten eines Kinobesuches hat man zu Hause natürlich nicht und je nachdem ob eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime oder Netflix vorhanden ist, kostet der gewünschte Film zu Hause meist nur 3-4 Euro in HD-Qualität. Ein weiterer Vorteil von zu Hause ist, das auch die Snacks beim Film schauen, meistens in breiter Auswahl im Kühlschrank vorhanden sind, ebenso wie die Getränke. Dennoch, ein guter Film im Kino, mit der richtigen Person, ist auch Jahre später noch eine schöne Erinnerung und schöne Erinnerungen sind unbezahlbar.

Metamovie, Heftfilme oder Kino.de – Trailer, Filme und aktuelle Blockbuster

Es gibt Webseiten im Internet, die kennt man bzw. hat schon von gehört, wenn das Interesse an Filmen, Serien oder Kino besteht. Beliebte Webseiten dafür sind Kino.de, Metamovie.de, Filmstarts.de oder Heftfilme.de, jede der genannten hat seine Vorzüge bzw. spricht ein anderes Publikum an. Wir wissen, das wir mit unserer Filme Kategorie auf Rhein Wied News sicherlich keine Konkurrenz sind, hoffen aber trotzdessen mit unserer Filmauswahl den einen oder anderen Filmtipp gegeben zu haben. Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder Webseiten, die den Betrieb einstellen und wo dann von einem Tag zum nächsten, alle wertvollen Informationen weg sind. Ein gutes Beispiel dafür ist MetaMovie, deren Webseite schon länger nicht mehr erreichbar ist. Demzufolge sind auch die schönen Film-Reviews mit verschwunden. Wundert Euch also nicht, wenn wir auch schon etwas ältere Filme neu vorstellen.