Wetten-Guide » das 1×1 für Online-Sportwetten

Wetten-Guide: das 1x1 der Sportwetten

Die richtige Plattform, Wett-Optionen und die Quoten verstehen

Nachdem das Sportangebot über ein Jahr lang nur eingeschränkt war, kehrt langsam wieder Normalität ein. Dies spiegelt sich in Scharen wieder, die samstags zum Fußballstadion pilgern und auch der Anzahl an Sportwetten, die abgegeben werden. Nach einem Pandemie-Tief in 2020 zeigte der Umsatz der Sportwettenanbieter in 2021 ein neues Rekordhoch von 9,4 Milliarden Euro. Wetten ist so beliebt nie zuvor! Wir nehmen den Anlass, um mit dem Wetten-Guide eine Einführung in das Thema zu geben. Wenn Sie in der Welt der Online-Sportwetten noch Neuling sind, geben wir Ihnen hier einen Leitfaden, wie Sie den richtigen Buchmacher finden, wie Sie loslegen können und was es sonst noch bei der Tippabgabe zu beachten gilt.

Wo platziere ich meine Wetten? Die Wahl der passenden Plattform!

Wenn es darum geht, eine Wette zu platzieren, ist der erste Schritt, einen passenden Buchmacher für sich zu finden. Wir schreiben bewusst einen passenden und nicht den perfekten oder besten Buchmacher zu finden, weil es den schlichtweg nicht gibt. Jeder hat andere Vorlieben, andere sportliche Interessen, weshalb ein Buchmacher für die eine Person grandios sein kann, während eine andere Person dort nicht findet, wonach sie sucht.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Wir geben Ihnen hier im Wetten-Guide also nur ein paar Anregungen, nach denen Sie bei Ihrer Wahl die Augen aufhalten sollten.

  • Lizenzierung: Sicherheit und Seriosität sollten für jeden oberste Priorität haben. Wir empfehlen, sich nur bei Buchmachern anzumelden, die eine gültige deutsche Lizenz innehalten.
  • Zahlungsoptionen: Wenn Sie eine Wette online platzieren möchten, müssen Sie dafür zwangsläufig Geld auf Ihr Spielerkonto einzahlen. Für online Transaktionen haben Sie sicherlich Ihre bevorzugte Methode. Schauen Sie nach, ob der Buchmacher diese akzeptiert.
  • Sportwettenangebot: Im nächsten Schritt geht es ganz um Ihre Vorlieben. An welchen Sportarten und Wettmärkten sind Sie interessiert? Prüfen Sie, ob diese im Angebot des Buchmachers vorhanden sind.
  • Quoten: Die Quoten sind der entscheidende Faktor, wie hoch Ihr Gewinn ausfallen wird. Diese unterscheiden sich von Event zu Event und von Buchmacher zu Buchmacher. Vergleichen ist hier angesagt.
  • Bonusangebote: Die meisten großen Buchmacher bieten sowohl neuen als auch treuen Kunden Bonusangebote, mit denen die Gewinnchancen noch verbessert werden können. Beachten Sie bei den Aktionen unbedingt die Bonusbedingungen. Manchmal kann eine kleine Freiwette lukrativer sein als ein ordentlicher Geldbonus, wenn Letzterer an hohe Umsatzbedingungen geknüpft ist.
  • Mobile Nutzung: Es wird immer beliebter, Sportwetten mobil abzugeben. Sind auch Sie ein Freund des Smartphones, sollten Sie prüfen, ob der Bookie eine App hat oder das Angebot über den mobilen Browser genutzt werden kann.

Wenn Sie das endlose Vergleichen der zahlreichen Buchmacher nicht selber in die Hand nehmen möchten, gibt es im Netz diverse Vergleichsportale, die bereits vorgearbeitet haben. Hier finden Sie die Buchmacher mit den verschiedenen Kriterien im übersichtlichen Vergleich.

Anmelden, Einzahlen und loslegen

Zahlungsmethoden und Payment MöglichkeitenWenn Sie sich für einen Buchmacher entschieden haben, ist es erforderlich, sich dort ein Spielerkonto zu erstellen. Geben Sie dafür Ihre persönlichen Angaben wie Name, Adresse und E-Mail ein. In manchen Fällen muss der Verifizierungsprozess erst abgeschlossen werden, bevor Sie loslegen können.

Ist dies erfolgt, können Sie eine Einzahlung vornehmen. Bei den größten Buchmachern stehen Ihnen dafür sämtliche Optionen zur Verfügung. Von Debit- und Kreditkarten über eWallets bis hin zu Paysafecard können Sie frei wählen. Besondere Beliebtheit erfahren Sportwetten mit Paypal, da für diese Option keine sensiblen Bankinformationen an den Buchmacher übertragen werden. Wenn Sie sich nicht gerade für eine SEPA-Lastschrift-Überweisung entschieden haben (die 1-3 Werktage beanspruchen kann), werden Ihre Einzahlungen umgehend gutgeschrieben. Es steht der ersten Wettabgabe also nichts mehr im Weg.

Wetten platzieren

Kommen wir nun zum spannendsten Teil dieses Guides, dem eigentlichen Platzieren einer Wette. Hierbei gibt es einige Optionen, zwischen denen Sie wählen können. Zudem wollen wir Ihnen ein paar Tipps für bessere Erfolgswahrscheinlichkeiten mit auf den Weg geben.

Die verschiedenen Wettoptionen

Wenn Sie Ihre Lieblingssportart ausgewählt haben, werden Sie bei den meisten Buchmachern entdecken, dass Ihnen verschiedene Wett-Optionen zur Verfügung stehen. Die wohl Bekannteste ist dabei das Tippen auf das Endergebnis. Sie setzen eine Wette auf den Gewinner, auf den Verlierer oder ein Unentschieden ab und werden entsprechend entlohnt, wenn Sie richtig liegen.

Wetten-Guide: die verschiedenen Wettoptionen und Sportarten zum Sportwetten

Daneben gibt es noch eine ganze Palette an Wettoptionen, die etwas detaillierter sind. So können Sie beispielsweise auf Ereignisse während einer Spielbegegnung tippen. Anzahl an Roten Karten, Eckstößen, Elfmetern oder wer Torschützenkönig wird.

Für Anfänger empfehlen wir, diese sogenannten Einzelwetten abzugeben, um ein Gefühl für das Wetterlebnis zu erhalten. Für erfahrene Tippfreunde stehen außerdem Kombi- und Systemwetten bereit, bei denen es durch die Kombination mehrerer Wetten etwas komplexer wird.

Die Sache mit den Wettquoten

Wettquoten ergeben sich aus Spielanalysen und Spielstatistiken. Vor jeder Begegnung errechnet der Buchmacher damit die Wahrscheinlichkeit, wie eine Partie ausgeht. Wenn ein Team mit ziemlicher Sicherheit das Spiel für sich entscheiden wird, ist die Gewinnquote eher gering. Im Gegenzug finden Sie höhere Quoten für Teams, die eine geringere Chance haben, zu gewinnen.

Wie bereits weiter oben im Wetten-Guide angeschnitten, unterscheiden sich diese Quoten je nach Buchmacher. Wenn Sie sich dazu entschieden haben, auf eine bestimmte Mannschaft zu setzen, ist es empfehlenswert zu vergleichen. Es kann durchaus auch sinnvoll sein, für unterschiedliche Sportarten unterschiedliche Bookies zu wählen. Auf diese Weise können Sie stets das beste aus den Quoten herausholen.

Quoten-Boosts

Viele Buchmacher bieten regelmäßig Bonusangebote an, worunter der Quoten-Boost bei Tipp-Freunden besonders beliebt ist. Dabei erhalten Sie eine verbesserte Quote, wodurch Ihre Gewinnchance deutlich steigt. Es gibt auch Buchmacher, die gelegentlich Wetten ohne Hausvorteil anbieten. Das bedeutet, dass der Anbieter an diesen Wetten nicht verdient und somit mehr Profit für die Wettenden entsteht.

Fazit zum Wetten-Guide: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen

Sportwetten online abzugeben ist alles andere als schwer. Wer allerdings immer die besten Gewinnwahrscheinlichkeiten erzielen möchte, kann sich tief in die Materie einlesen, Statistiken analysieren, Quoten vergleichen und Bonusangebote geschickt nutzen. Um hier genau zu wissen, welche Wette wie am besten abgegeben werden sollte, bedarf es einiges an Übung. Wir hoffen mit dem Wetten-Guide ein paar grobe Hinweise zu geben, mit denen der Einstieg in das Thema deutlich leichter gelingt und Fehler gerade zu Anfang, vermieden werden können.