Van Damme: Born To Kill

Van Damme: Born To Kill“ zeigt Jean-Claude Van Damme in der Rolle des Interpol-Agenten Russell Hatch. Ein missglückter Einsatz, bei dem ein Informant stirbt, führt dazu, dass Hatch sich um den Sohn des Verstorbenen, Jayden, kümmert. Jayden gerät in die Fänge gefährlicher Straßengangs, und Hatch setzt all seine Fähigkeiten ein, um den Jungen zu schützen und die Bedrohungen abzuwehren. Die Bindung zwischen Hatch und Jayden wächst, während sie vor den Verbrecherbanden fliehen und deren Pläne zu vereiteln versuchen.

Van Damme: Born to Kill
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Jean-Claude Van Damme, Kristinna Loken, Eric Roberts (Schauspieler)
  • James Cullen Bressack (Regisseur) - James Cullen Bressack (Autor) - Jessica Bennett (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Während Hatch und Jayden sich den Bandenbossen nähern, enthüllt Hatch eine tief verwurzelte Verschwörung. Mit Unterstützung alter und neuer Verbündeter stellen sie sich der Übermacht der Kriminellen. Die Geschichte eskaliert in einem intensiven Showdown, in dem Hatch nicht nur gegen seine Gegner, sondern auch gegen seine eigenen Dämonen kämpft. Kann Hatch seine Versprechen halten und Jayden einen sicheren Neuanfang ermöglichen?

Drehorte, Regie und Besetzung von „Van Damme: Born To Kill“

Van Damme: Born To Kill“ ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2024 unter der Regie von James Cullen Bressack. Mit einem Drehbuch von Bressack selbst, Alethea Hnatko-Cho und Jean-Claude Van Damme, erzählt der Film eine packende Geschichte in 109 Minuten. Produziert wurde er von JD Beaufils, Jessica Bennett und James Cullen Bressack. Die musikalische Untermalung stammt von Tim Jones und James T. Sale, während Pascal Combes-Knoke die Kamera führte. Der Schnitt lag in den Händen von R.J. Cooper. Gedreht wurde der Film in Los Angeles, Kalifornien, und er erhielt eine FSK 16 Freigabe.

Jean-Claude Van Damme spielt Russell Hatch, während Emerson Min die Rolle des Jayden übernimmt. Kristanna Loken verkörpert Claire, und Peter Jae tritt als Dae Hyun auf. Sticky Fingaz spielt Yates, Spencer Breslin ist Chris, und Ji Yong Lee stellt Mr. Kim dar. Andrey Ivchenko ist in der Rolle des Lazar zu sehen, Zack Ward als Alexei und Shannen Doherty als Vivian. „Van Damme: Born To Kill“ wurde von Saban Films vertrieben und erschien am 21. Mai 2024 auf VOD.

Handlung vom Film „Van Damme: Born To Kill“

Russell Hatch, ein erfahrener Interpol-Agent, erlebt einen tragischen Vorfall, als ein routinemäßiger Einsatz schiefgeht und ein wichtiger Informant getötet wird. Von Schuldgefühlen geplagt, nimmt er sich des Waisenkindes des Informanten, Jayden, an und wird zu einer Vaterfigur für den Jungen. Jayden gerät jedoch ins Visier gefährlicher Straßengangs, die um die Vorherrschaft in Los Angeles kämpfen. Hatch setzt seine gesamte Erfahrung und sein Netzwerk ein, um den Jungen zu beschützen und die Bedrohungen abzuwehren.

Während ihrer Flucht vor den Verbrecherbanden, entdeckt Hatch eine tief verwurzelte Verschwörung, die über die Straßenkriminalität hinausgeht. Gemeinsam mit Jayden versucht er, die wahren Drahtzieher hinter den Bandenkriegen zu entlarven. Auf ihrem Weg begegnen sie alten Freunden und neuen Verbündeten, die ihnen im Kampf gegen die Übermacht der Kriminellen zur Seite stehen. Jede Konfrontation führt sie näher an die Aufdeckung der Wahrheit und an die Gerechtigkeit für Jaydens Familie.

Hatchs Kampf um Jaydens Sicherheit

Die Spannungen spitzen sich zu, als Hatch und Jayden schließlich den Anführern der Banden gegenüberstehen. Hatch, der immer noch von seiner Vergangenheit verfolgt wird, muss seine eigenen Dämonen überwinden, um Jayden und sich selbst zu retten. Mit Entschlossenheit und Mut kämpfen sie sich durch eine Serie brutaler Auseinandersetzungen und decken dabei die Machenschaften der kriminellen Organisation auf. Dabei wird die Bindung zwischen Hatch und Jayden immer stärker, da sie lernen, einander zu vertrauen und zusammenzuarbeiten.

Im großen Finale stellt sich Hatch der ultimativen Bedrohung, entschlossen, seine Versprechen zu halten und einen sicheren Neuanfang für Jayden zu ermöglichen. In einem intensiven Showdown gegen die Hauptverantwortlichen der Verschwörung, zeigt sich, dass der Wille zur Gerechtigkeit und die Kraft der Familie selbst die mächtigsten Gegner überwinden können. Am Ende erlangen Hatch und Jayden nicht nur Sicherheit, sondern auch eine neue Perspektive auf ihr Leben.

Filmkritik von „Van Damme: Born To Kill“

Van Damme: Born To Kill“ zeigt Jean-Claude Van Damme in einer Rolle, die seine Fans begeistert. Er spielt einen Interpol-Agenten, der nach einem schiefgelaufenen Einsatz den Sohn eines verstorbenen Informanten beschützt. Die Handlung bietet packende Action, besonders in den realistisch inszenierten Kampfszenen, die Van Damme’s physische Präsenz betonen. Kritiker loben die intensive Darstellung und die düstere Atmosphäre des Films, obwohl einige Szenen, insbesondere der finale Kampf, nicht vollständig überzeugen konnten. Der Film bietet dennoch spannende Unterhaltung für Action-Fans und zeigt Van Damme in einer ernsten, emotionalen Rolle.

Die Regie von James Cullen Bressack wird für ihre Fähigkeit, Spannung und Charakterentwicklung zu verbinden, gelobt. Die Nebendarsteller, darunter Kristanna Loken und Shannen Doherty, tragen wesentlich zur Tiefe der Geschichte bei. Die Drehorte in Los Angeles bieten eine authentische Kulisse für die düstere Handlung. Trotz einiger Mängel in der Choreographie der Kampfszenen bleibt „Van Damme: Born To Kill“ ein sehenswerter Film, der sowohl Fans des Genres als auch Anhänger von Van Damme zufriedenstellt.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API