Ticket ins Paradies

Ticket ins Paradies“ erzählt die Geschichte von David und Georgia Cotton, einem geschiedenen Paar, das sich nach 20 Jahren Trennung noch immer nicht ausstehen kann. Ihre Tochter Lily, frischgebackene Absolventin, plant eine Reise nach Bali mit ihrer Freundin Wren. Beim Schnorcheln gerät das Duo in eine missliche Lage, wird jedoch von Gede, einem jungen balinesischen Seegrasbauern, gerettet. Schnell entsteht eine Verbindung zwischen Lily und Gede, die schließlich zu einem Heiratsplan führt. Davids und Georgias Reaktion darauf ist ein Versuch, ihre Tochter vor einem vermeintlichen Fehler zu bewahren.

Ticket ins Paradies
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • George Clooney, Julia Roberts, Kaitlyn Dever (Schauspieler)
  • Ol Parker (Regisseur) - Ol Parker (Autor) - Tim Bevan (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Während David und Georgia versuchen, die Hochzeit von innen zu sabotieren, müssen sie feststellen, dass ihre eigenen Konflikte auf den Prüfstand gestellt werden. Gede und seine Familie zeigen ihnen, dass wahre Liebe und Zusammenhalt wichtiger sind als alte Streitigkeiten. Doch als Lily herausfindet, was ihre Eltern geplant haben, stellt sie diese vor eine schwierige Entscheidung. Können David und Georgia ihre Differenzen überwinden und den Bund der Familie stärken?

Drehorte, Regie und Besetzung von „Ticket ins Paradies“

Der Film „Ticket ins Paradies“ aus dem Jahr 2022 ist eine romantische Komödie unter der Regie von Ol Parker. George Clooney und Julia Roberts spielen die Hauptrollen als David und Georgia Cotton. Weitere Darsteller sind Kaitlyn Dever als Lily Cotton, Billie Lourd als Wren Butler, Maxime Bouttier als Gede, Lucas Bravo als Paul und Agung Pindha als Wayan, Gedes Vater. Das Drehbuch stammt von Daniel Pipski und Ol Parker, die Produktion übernahmen Tim Bevan, Deborah Balderstone, Eric Fellner und Sarah Harvey.

Für die Musik zeichnet Lorne Balfe verantwortlich, während Ole Bratt Birkeland die Kamera führte und Peter Lambert den Schnitt übernahm. Die FSK-Einstufung liegt bei 6 Jahren. Die Dreharbeiten begannen im November 2021 und fanden in Queensland, Australien, statt. Drehorte waren unter anderem die Whitsunday Islands, die Gold Coast und Brisbane. In Deutschland und Österreich lief der Film am 15. September 2022 in den Kinos an. Der Film spielte weltweit 168,6 Millionen Dollar ein und war somit ein Kassenerfolg bei einem Budget von 60 Millionen Dollar. Bei den People’s Choice Awards 2022 erhielt der Film Nominierungen als „Comedy Movie of 2022“ und für Julia Roberts als „Comedy Movie Star of 2022“.

Handlung vom Film „Ticket ins Paradies“

David und Georgia Cotton sind ein geschiedenes Paar, das sich hasst und seine Ehe, die vor 20 Jahren endete, bereut. Ihre Tochter Lily schließt ihr Studium ab und fährt mit ihrer Freundin Wren nach Bali. Beim Schnorcheln wird ihr Tourboot zurückgelassen, aber ein junger balinesischer Seegrasbauer namens Gede rettet sie. Lily und Gede verstehen sich auf Anhieb gut. Einen Monat später informiert Lily ihre Eltern per E-Mail, dass sie Gede heiraten und dauerhaft in Bali bleiben will, wodurch sie ihre juristische Karriere aufgibt. David und Georgia vereinbaren eine Waffenruhe, um Lily zu überzeugen, dass sie überstürzt handelt und nicht denselben Fehler machen soll wie sie.

David und Georgia geben Lily und Gede ihren Segen, planen jedoch heimlich eine „Trojanisches Pferd“-Strategie, um die Hochzeit von innen heraus zu sabotieren. Dazu gehört das Stehlen der Eheringe, die das Paar schnell ersetzt. Gede verdächtigt sofort David und Georgia, verheimlicht dies aber vor Lily. Während sie ihren Plan umsetzen, beginnen David und Georgia, sich zu versöhnen. Sie lernen auch Gede und seine große Familie kennen und erkennen, dass er Lily wirklich liebt. Paul überrascht Georgia mit mehreren Heiratsanträgen, die jedoch von verschiedenen Zwischenfällen unterbrochen werden.

Segen und balinesische Hochzeit

Als Lily die gestohlenen Ringe entdeckt, fordert sie ihre Eltern auf, die Hochzeit zu unterstützen oder nach Hause zu fahren. Sie konfrontiert auch Gede, der gleichzeitig seine Verdächtigungen gegenüber David und Georgia preisgibt. David und Georgia erkennen, dass sie Lily für immer verlieren werden, wenn sie ihre Entscheidung nicht unterstützen, und geben schließlich ihren Segen. Die Hochzeit findet nach balinesischem Brauch statt. Während der Zeremonie bittet Gede David und Georgia um ihren aufrichtigen Segen, bietet aber an, die Hochzeit abzubrechen, wenn sie nicht zustimmen. David gibt ihnen seinen Segen und betont, dass sie ihn nicht wirklich brauchen.

Am Morgen nach der Hochzeit erklärt Georgia Paul, dass sie ihn nicht heiraten kann, und beendet ihre Beziehung. David und Georgia flirten erneut miteinander und küssen sich einmal, bevor sie lachend zurückweichen. David, Georgia und Wren verabschieden sich tränenreich von Lily und gehen an Bord eines Bootes, um abzureisen. David und Georgia denken erneut über ihre romantischen Möglichkeiten nach, fragen sich, ob sie zu alt sind, um sich wieder jung zu fühlen, und wann sie nach Bali zurückkehren könnten. In einem plötzlichen Entschluss springen sie beide vom Boot, um zum Dock zurückzukehren.

Filmkritik von „Ticket ins Paradies“

Ticket ins Paradies“ versucht, mit einer Mischung aus Situationskomik und Urlaubsstimmung zu punkten. George Clooney und Julia Roberts spielen die geschiedenen Ex-Partner David und Georgia, die ihre Tochter Lily davon abhalten wollen, denselben Fehler zu begehen wie sie einst selbst. Lily, frisch von der Uni, trifft in Bali auf Gede, und eine Hochzeit scheint unvermeidlich. Das exotische Setting und die lächelnden Gesichter können jedoch nicht über die schmerzlich unlustige Handlung hinwegtäuschen. Trotz des bekannten Plots und der talentierten Besetzung gelingt es dem Film nicht, an die klassischen Screwball-Komödien heranzureichen.

Das vorhersehbare Drehbuch und die mangelnde Dynamik zwischen den Charakteren lassen den Film oft behäbig wirken. Die Wortgefechte zwischen Clooney und Roberts wirken künstlich, und die Handlung plätschert gemächlich vor sich hin. Eine Szene, in der die beiden betrunken in einer Strandbar enden, zeigt die Schwächen des Films deutlich. Klischeehafte Situationen und abgedroschene Gags. Die Traumkulisse und der offensichtliche Spaß der Stars am Set können das nicht wettmachen. Ob es dem Film gelingt, das Publikum dennoch zu unterhalten und zum Lachen zu bringen, bleibt die entscheidende Frage.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

The Black Phone
Kino & Filme
The Black Phone
Catwoman
Kino & Filme
Catwoman