Trend: Gaming Laptops speziell für Cloud Gamer

Trend: Gaming Laptops speziell für Cloud Gamer

Als Mitte der 1980er-Jahre der Trend immer weiter in Richtung Personal-Computer ging, wusste garantiert noch niemand, dass damit das Ende der Fahnenstange längst nicht erreicht ist. Was mit dem Commodore Amiga, Amstrad, sowie Commodore C64 begann, setzte sich Anfang der 1990er-Jahre mit dem Erscheinen der ersten Laptops im arbeitsfähigen Zustand sinnvoll fort. Seitdem lief die Weiterentwicklung der stationären Desktop-Computer und tragbaren Systeme parallel zueinander, was sich bis heute nicht geändert hat.

Mittlerweile sind schon mehrere Generationen an Chromebooks erschienen, welche für ihre Schnelligkeit sowie Zuverlässigkeit bekannt sind. Deren Funktionen wurden kontinuierlich optimiert und eine große Auswahl an verschiedenen Produkten können aktuell erworben werden. Doch damit nicht genug, denn mittlerweile existieren die ersten tragbaren Computer, welche das Gaming mithilfe einer Cloud ermöglichen. Kein Wunder, dass dies möglich ist, denn zahlreiche bekannte Hersteller haben die Potenziale und Marktmöglichkeiten für Cloud Gamer darin längst erkannt.

Renommierte Marken gehen neue Wege

Einige spezielle Geräte, welche das Cloud-Gaming ermöglichen, stammen aus den Federn von Lenovo, Asus und Acer. So gesehen, ist das keine sehr große Überraschung, denn mehr und mehr Menschen spielen in ihrer freien Zeit viel und natürlich gern. Das hat auch seinen Grund, denn Videospiele sorgen für Kurzweil, Freude und Ablenkung vom normalen Alltag, laut einer ausgewerteten Umfrage. Auch das Cloud-Gaming wird hierfür sehr gern genutzt.

Letztgenanntes bietet zahlreiche Vorteile, beispielsweise, dass man den jeweiligen Titel auf unterschiedlichen Geräten zur gleichen Zeit zocken kann. Ebenso ist der schnellere Zugriff auf die Spiele möglich, was bisher etwa 56 Prozent der gefragten Gamer positiv betrachten sowie bewerten. Bezugnehmend auf die erwähnten Chromebooks der neueren Generation lässt sich erkennen, dass diese mit der neuesten Software sowie Hardware ausgestattet sind, welche das Gaming via Cloud zeitunabhängig ermöglichen.

Cloud-Gaming – mehr denn je gefragt

Cloud Gaming ist sehr gefragt Die neuesten Chromebooks von Asus, Acer und Lenovo wurden gespickt mit zahlreichen Features aus dem Bereich des Gamings. Displays, welche hochauflösend sind und eine sehr gute Bildwiederholungsfrequenz besitzen sind ebenso verbaut wie Tastaturen, welche eine optimale Ansprache bei den Eingaben besitzen. Der Sound und die WiFi-Funktion lassen sich in diesem Zusammenhang ebenfalls sehen.

Unabhängigkeit ist für viele Cloud Gamer sehr wichtig. Deswegen wurden diese neuen Chromebooks separat voneinander getestet und Leistungsmessungen durchgeführt. Das hat den Vorteil, dass man sich so ein objektives Bild von den Preferencen und Systemen machen sowie Vergleiche anstellen kann, ohne dass eine gewisse Befangenheit vorhanden ist. Das Spielerlebnis ist bei allen getesteten Chromebooks sehr gut, besonders Wert wurde auf die Durchgängigkeit sowie flüssige Abläufe gelegt.

Viel mehr Spielmöglichkeiten für Cloud Gamer

Vorteilhaft ist, dass es immer mehr Funktionen und Games auf den neueren Chromebooks gibt. Da die Ansprüche mit der Zeit steigen und Geschmäcker bei den Spielern verschieden sind, ist eine ständig große Auswahl an hochqualitativen Gaming-Werken sehr wichtig. Je nach System und Möglichkeiten stehen über 1000 Spiele zur Verfügung, welche man als Nutzer frequentieren kann. Das Gute daran ist, dass man über nur einer Cloud sehr viele Titel aus dem Segment der Konsolenspiele sowie Computergames abrufen kann. Eine einfache Navigation ermöglicht es zudem, schnell seine Lieblingstitel zu finden, ohne Warten sowie Downloaden.