Fitness Armband – Welcher Activity und Fitness Tracker ist der passende fĂĽr mich?

Vier Fitness Tracker und Fitness Armband Modelle

Ob Sie jetzt die Bezeichnung Activity Tracker, Fitness Tracker oder Fitness Armband bevorzugen, die kleinen Helfer sind bei Sportlern mittlerweile weitgehend bekannt und beliebt. Doch die Auswahl ist mittlerweile so groß, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Wir haben in diesem Ratgeber die drei beliebtesten Fitness-Armbänder näher angeschaut und hoffen mit unserem Test Antworten zu geben, welches Fitness Armband am Besten zu Ihnen passt.

Fitness Armband Vergleich – die beliebtesten Modelle auf dem Markt

Die hier beschriebenen Fitness-Armbänder sind wahre Bestseller auf den bekannteren Verkaufsplattformen und haben allesamt eine sehr positive Bewertung durch bisherige Nutzer erhalten, was davon zeugt, dass diese Fitness Tracker echt was drauf haben.

Hersteller/Modell
Fitbit Charge 4
Garmin vĂ­voactive 4
HUAWEI Watch Fit
Willful Smartwatch
Produktbild
Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 Special Edition mit GPS, Schwimmtracking, bis zu 7 Tage Akkulaufzeit und einem zusätzlichen Armband, Granit
Garmin Instinct - wasserdichte GPS-Smartwatch mit Sport-/Fitnessfunktionen und bis zu 14 Tagen Akkulaufzeit. Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Fitness Tracker und Smartphone Benachrichtigungen
HUAWEI WATCH FIT Smartwatch, 1,64"AMOLED-Display, Quick-Workout-Animationen, 10 Tage Akkulaufzeit, 96 Trainingsmodi, GPS, 5ATM, SpO2-Sensor, Herzfrequenzmessung-Graphit Black, 30 Monate Garantie
HUAWEI Watch GT Runner 46mm Smartwatch, Dual-Band-GNSS mit 5 Systemen, Herzfrequenzerfassung, Wissenschaftliches Laufprogramm, KI-Lauftrainer, Gray, Deutsche Version 30 Monate Garantie + FreeBuds 4i
Akkulaufzeit
7 Tage
8 Tage
10
7 Tage
Herzfrequenz
ja
ja
ja
ja
GPS
ja
ja
ja
nein
Schlafanalyse
ja
ja
ja
ja
Wasserdicht
ja
ja
ja
-
Trainingsaufzeichnung
ja
ja
ja
ja
Smart Benachrichtigungen
ja
ja
ja
ja
Uhrzeit, Datum, Wecker
ja
ja
ja
ja
Kompatibilität
iOS & Android
iOS & Android
iOS & Android
iOS & Android
Gewicht
30 g
50 g
260 g
220 g
Preis
177,85 EUR
207,54 EUR
94,40 EUR
Preis nicht verfĂĽgbar
Hersteller/Modell
Fitbit Charge 4
Produktbild
Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 Special Edition mit GPS, Schwimmtracking, bis zu 7 Tage Akkulaufzeit und einem zusätzlichen Armband, Granit
Akkulaufzeit
7 Tage
Herzfrequenz
ja
GPS
ja
Schlafanalyse
ja
Wasserdicht
ja
Trainingsaufzeichnung
ja
Smart Benachrichtigungen
ja
Uhrzeit, Datum, Wecker
ja
Kompatibilität
iOS & Android
Gewicht
30 g
Preis
177,85 EUR
Hersteller/Modell
Garmin vĂ­voactive 4
Produktbild
Garmin Instinct - wasserdichte GPS-Smartwatch mit Sport-/Fitnessfunktionen und bis zu 14 Tagen Akkulaufzeit. Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Fitness Tracker und Smartphone Benachrichtigungen
Akkulaufzeit
8 Tage
Herzfrequenz
ja
GPS
ja
Schlafanalyse
ja
Wasserdicht
ja
Trainingsaufzeichnung
ja
Smart Benachrichtigungen
ja
Uhrzeit, Datum, Wecker
ja
Kompatibilität
iOS & Android
Gewicht
50 g
Preis
207,54 EUR
Hersteller/Modell
HUAWEI Watch Fit
Produktbild
HUAWEI WATCH FIT Smartwatch, 1,64"AMOLED-Display, Quick-Workout-Animationen, 10 Tage Akkulaufzeit, 96 Trainingsmodi, GPS, 5ATM, SpO2-Sensor, Herzfrequenzmessung-Graphit Black, 30 Monate Garantie
Akkulaufzeit
10
Herzfrequenz
ja
GPS
ja
Schlafanalyse
ja
Wasserdicht
ja
Trainingsaufzeichnung
ja
Smart Benachrichtigungen
ja
Uhrzeit, Datum, Wecker
ja
Kompatibilität
iOS & Android
Gewicht
260 g
Preis
94,40 EUR
Hersteller/Modell
Willful Smartwatch
Produktbild
HUAWEI Watch GT Runner 46mm Smartwatch, Dual-Band-GNSS mit 5 Systemen, Herzfrequenzerfassung, Wissenschaftliches Laufprogramm, KI-Lauftrainer, Gray, Deutsche Version 30 Monate Garantie + FreeBuds 4i
Akkulaufzeit
7 Tage
Herzfrequenz
ja
GPS
nein
Schlafanalyse
ja
Wasserdicht
-
Trainingsaufzeichnung
ja
Smart Benachrichtigungen
ja
Uhrzeit, Datum, Wecker
ja
Kompatibilität
iOS & Android
Gewicht
220 g
Preis
Preis nicht verfĂĽgbar

Tipp #1 – Fitbit Charge 3 Fitness Armband

Starten wir mit der viel umworbenen Fitbit Charge 3 Fitness Armband, das mit knapp 150€ auf Amazon zwar das teuerste unserer vorgestellten Armbänder ist, allerdings auch durch einen sehr guten Ruf und hoher Qualität in Verarbeitung und Funktionen punkten kann.

Die Fitbit Charge 3 besitzt die Möglichkeit zwischen 15 verschiedenen Trainingsmodi zu wählen. Auch für Schwimmer eignet sich die Fitbit, da sie bis 50 m Wassertiefe wasserabweisend ist und ein eigenes Trackingprogramm beinhaltet. Außerdem punktet die Fitbit mit einer langen Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen und ist durch ihre leichte, aber trotzdem robuste Ausführung besonders komfortabel und kratzfest.

Tipp #2 – Willful Fitness Tracker

Für nur 37€ ist der Tracker von Willful zu haben. Dieser zeichnet Ihre zurückgelegte Entfernung, verbrannte Kalorien, Herzfrequenz, Schlaf und mehr auf und mithilfe der VeryFitPro App können Sie Ihre zurückgelegte Route betrachten.

Weiterhin ist das Armband in der Lage Ihre Smartphone-Benachrichtigungen weiterzuleiten und Sie können Ihre Kamera fernsteuern. Der Tracker hat viele verschiedene Trainingsmodi, in diesem Fall 14 Stück, und verspricht eine Laufzeit von bis zu 7 Tagen und nur 1-2 Stunden Aufladezeit. Des Weiteren kann das Armband Sie daran erinnern Sport zu treiben, falls Sie an einem vorgesehenen Tag noch nicht aktiv waren.

Tipp #3 – Xiaomi Mi Band 3 Fitness Armband

Als letztes ist für nur 23€ das Armband von Xiaomi auf Amazon zu erwerben. Wie bei dem Fitness Armband zuvor ist dieses Armband auch mit dem Smartphone koppelbar und benachrichtigt Sie durch das Vibrieren des Armbands.

Schrittzähler, zurückgelegte Distanz und verbrannte Kalorien zählt auch dieses Modell, allerdings gibt es keine voreingestellten Trainingsmodi wie bei den Vorgängern. Es ist auch möglich eine Schlafanalyse mit diesem Tracker durchzuführen, oder damit Schwimmen zu gehen. Zudem ist es möglich die Armbänder des Trackers auszutauschen und es gibt verschiedene Ausführungen aus Gummi, Metall oder Leder.

Das passende Fitness Armband fĂĽr jeden Anspruch

Fitness Armband fĂĽr Gelegenheitssportler

Gelegenheitssportler wollen ein Fitness Armband größtenteils dazu nutzen um Ihre bisherige Lebensweise zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren. Dafür sollten Sie Ihren Fokus darauf legen einen komfortablen Tracker zu kaufen. Hier reicht ein nicht allzu teures Exemplar, dessen Daten eventuell keine extreme Genauigkeit anbieten können, aber dafür leicht zu bedienen ist und einen groben Überblick geben kann. Aus unseren vorgestellten Trackern ist der von Xiaomi für solche Zwecke völlig ausreichend und auch für sportliche Aktivitäten wie Nordic Walking kann dieses Armband genutzt werden. Die Herzfrequenz und die verbrannten Kalorien können übersichtlich aufgerufen werden und Sie anspornen kann noch mehr zu schaffen.

Frau mit Fitness Armband und Kopfhörern beim Jogging im Wald

Fitness Tracker fĂĽr Hobbysportler

Als Hobbysportler mit einem regelmäßigen Trainingsplan und der Ambition noch besser zu werden, sollten Sie nach einem Armband Ausschau halten, dass Sie noch weiter motivieren kann und Ihnen schnellstmöglich einen guten und umfangreichen Überblick geben kann. Genauigkeit ist hier zwar schon wichtiger als Gelegenheitssportler, aber dennoch nicht an erster Stelle. Das Armband von Willful sollte alle Ihre Erwartungen erfüllen und durch die zusätzlichen Trainingsprogramme es Ihnen ermöglichen etwas völlig Neues für sich zu entdecken bzw. bei bekannten Trainingseinheiten zu neuen Bestleistungen aufzublühen. Der Erinnerungsalarm kann Ihnen in einer stressigeren Zeit wieder ins Gedächtnis rufen Ihren bisherigen Fortschritt nicht zu vernachlässigen oder gar teilweise wieder zu verlieren. Das Armband ist durch den hohen Tragekomfort und durch die Smartfunktionen durchaus auch für den tagtäglichen Gebrauch geeignet. Es soll sogar Kletterfreunde geben, die diesen Fitness Tracker nutzen.

Activity Tracker fĂĽr ambitionierte und Profi-Sportler

Zählen auch Sie zur Gruppe der ambitionierten Sportler und Profi-Sportler? Dann sollten Sie in einen Activity Tracker investieren, der einen hohen Wert auf genaue Daten legt, aber trotzdem im Tragekomfort in nichts nachsteht. Hier sammeln sich Armbänder einer höheren Preisklasse an, welche auch qualitativ zu den hochwertigsten Armbändern gehören die es gibt. Von den hier vorgestellten Trackern bietet sich die Fitbit Charge 3 an, welche die umfangreichsten Programme und meisten Funktionen zu bieten hat. Auch die lange Akkulaufzeit und kurze Aufladezeit ist hier von Vorteil, da der Tracker vermutlich beinahe tagtäglich im Einsatz sein wird. Die GPS-Funktion der Fitbit ist besonders praktisch, da so auf zusätzliche Gadgets verzichtet werden kann, die bei anderen Trackern notwendig wären.

Fitness Armband Checkliste – Die richtige Kaufentscheidung treffen

Sie wissen noch nicht genau zu welcher Gruppe Sie sich selber zählen? Dann ist der folgende Abschnitt eine perfekte Hilfestellung. Werden Sie sich zuerst darüber im klaren, wobei das Fitness Armband Ihnen helfen soll, dann ist es leichter sich für einen Tracker zu entscheiden. Wenn Sie sich bewusst sind, für welche Zwecke Sie das Armband einsetzen möchten, können Sie einfacher entscheiden welche Funktionen für Sie zwingend notwendig sind und auf welche Sie eventuell verzichten können. Ein nicht zu unterschätzendes Faktor ist der Preis der Fitness-Tracker.

Generell gilt: Je mehr Funktionen der Tracker zu bieten hat, desto teurer wird es auch für Sie. Die unterschiedlichen Tracker gehen mit einem völlig unterschiedlichen Aussehen einher, deshalb kann es für Sie ein ausschlaggebender Punkt sein, inwiefern Ihnen das Design des Trackers zusagt.

Der Tragekomfort

Sie möchten Tag und Nacht Ihre Lebensweise überwachen, dann sollten Sie viel Wert auf den Tragekomfort legen. Denn wenn der Fitness Tracker zwickt oder juckt, legen Sie diesen eher ab und vergessen unter Umständen ihn wieder anzulegen, oder können nicht alle Funktionen ausgiebig nutzen. Ein weiterer Faktor, der sich nach dem persönlichen Geschmack und dem Budget richtet, ist das Display. Hierbei gibt es die verschiedensten Varianten, darunter auch welche, die komplett auf ein Display verzichten und sich die Daten nur über einen Computer oder Smartphone auslesen lassen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Die Fuktionen

Die wohl schwierigste Entscheidung ist die, welche Funktionen für den Tracker gewünscht sind, denn alleine die Auswahl ist so groß, dass es schwer fallen kann sich zu entscheiden. Je aufwendiger die Funktionen, desto mehr müssen Sie auch investieren. Aber gewisse Grundfunktionen sind bei eigentlich jedem Armband mit dabei. Wie schon erwähnt spielt die Akkulaufzeit je nach gewünschter Nutzungsintensität eine große Rolle und kann sich auch auf den Preis auswirken. Auch wenn viele Tracker mittlerweile eine sehr hohe Akkulaufzeit aufweisen können. Dennoch ist es auch noch wichtig, dass sich der Akku nicht allzu schnell verschlechtert.

Als regelmäßiger Schwimmer ist für Sie die Wasserfestigkeit auch von hoher Bedeutung und kann in verschiedenen Varianten auch eine sehr unterschiedliche Ausführung haben. Ein bisschen Wasser können zwar die meisten der Tracker ab, aber für mehr Qualität müssen Sie auch mehr investieren. Falls Sie zu den Personen gehören, die aus den unterschiedlichsten Gründen immer mit dem Smartphone verbunden sind, dann spielt hier auch die Kompanbilität mit dem Smartphone eine größere Rolle. Nicht nur die Benachrichtigungen von Anrufen, Nachrichten und Co. können mit den richtigen Fitness Armbändern empfangen werden. Für viele Fitness Tracker gibt es auch eine passende App, die alle gesammelten Daten übersichtlich darstellt und Ihnen einen detaillierten Einblick in Ihre sportlichen Aktivitäten geben kann.

Begriffserklärungen zum Fitness Armband

Auch wenn viele der Begriffe als Synonyme verwendet werden können, gibt es auch fachliche Unterschiede, anhand derer Sie beschriebene Tracker ungefähr unterscheiden können. Activity-Tracker sind Arten von Armbändern, die meistens ohne Display auskommen und als Schritt- und Kalorienzähler dienen, sowie alltägliche Aktivitäten überwacht. Fitness-Tracker ergänzen die vorher genannten Tracker um grundlegende Programme und zusätzliche Funktionen und haben meistens zumindest ein grundlegendes Display und werden durch Smartphone-Apps unterstützt. Für das Tracking und die Analyse von Trainingseinheiten werden meist die Begriffe Sport- und Fitness-Uhren verwendet, welche noch weitaus mehr zusätzliche Funktionen bietet und meistens im höheren Preissegment liegt.

Nachteile vom Fitness Armband und Activity Tracker

Sie wirken gerne mal wie kleine Wunderhelfer, aber auch Fitness-Armbänder haben ihre Grenzen und Nachteile. Ein Thema über das nicht allzu häufig in Verbindung mit Trackern geredet wird ist der Datenschutz, auch wenn er wichtig und interessant ist für die Nutzer. Der Datenschutz ist nicht besonders gut, da die empfangenen Daten meist auf ausländische Server geladen werden, damit Sie diese nachträglich in Ihrer App einsehen können. Es scheint bisher allerdings keine konkreten Schritte zu geben, mit denen die Hersteller dieses Problem in Angriff nehmen wollen.

Verbindungsfehler treten heutzutage zwar eher selten auf, aber dennoch leidern gerade die günstigeren Modelle unter leichten Bluetoothstörungen, die die Nutzung leicht zu einem frustrierenden Kampf machen können, anstatt zu der einfachen Unterstützung, die die Tracker bieten wollen.

Arm mit Fitness-Armband lehnt auf einem Stein

Das größte und schwerwiegendste Problem ist allerdings die Genauigkeit der Messungen. Dabei handelt es sich nicht nur um die Anzahl der verbrannten Kalorien, sondern vor allem um fehlerhafte Messungen, die dadurch zustanden kommen, dass die Armbänder Bewegungen des Armes als Schritte aufzeichnen, die eigentlich gar keine Schritte sind. Außerdem werden Schritte, die ohne Bewegung der Arme geschehen, auch oftmals nicht aufgezeichnet, was zu einer erheblichen Verfälschung der Daten kommen kann, da die Berechnung der meisten anderen Funktionen auf genau diesen Daten basiert. Allerdings sollten Sie sich keine allzu großen Sorgen um diese Probleme machen, da sich die nicht gezählten Schritte und die zu viel gezählten Schritte über den Tag hinweg gegenseitig aufheben und somit einigermaßen brauchbare Werte dabei herauskommen.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Natürlich macht ein Fitness-Tracker alleine nicht sportlicher, sondern Sie müssen selbst die Initiative ergreifen. Aber auch die Daten müssen vorsichtig interpretiert werden, denn Sie können nicht alleine auf deren Basis errechnen wie fit jemand tatsächlich ist und sollten eher eine Hilfestellung zur Verbesserung bilden, als einen Vergleich mit anderen Menschen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Durch spezielle 3D-Sensoren ist es den Trackern möglich die Bewegungen des Körpers aufzuzeichnen und als Schritte zu interpretieren. Dennoch werden jegliche Bewegungen als solche interpretiert und daher kommt es zu abweichenden Angaben. Auch wenn die Mehrheit der Armbänder für das Handgelenk designed sind, ist es auch möglich diese in einer Tasche oder am Gürtel zu tragen, was die Schrittanzahl sogar verbessern kann. Wenn Sie allerdings Wert auf die Herzfrequenz legen ist es allerdings unerlässlich, dass Sie die Armbänder eng genug am Handgelenk tragen. Wichtig ist allerdings, dass die Tracker medizinische Geräte auf keinen Fall ersetzen können, da wie bereits erwähnt die Sensoren nicht extrem genau sind und damit falsche Schlüsse gezogen werden könnten.

Fazit zum Fitness Armband und Activity-Tracker

Fitness Armbänder sind einer sehr großen Vielzahl vorhanden und haben die unterschiedlichsten Preisklassen und Funktionen. Welcher Tracker für Sie am geeignetsten ist können nur Sie entscheiden, da die Entscheidung komplett von Ihnen, Ihren Gewohnheiten, den Ansprüchen an das Fitness Armband und letztlich natürlich auch vom zur Verfügung stehenden Budget abhängt.

Letzte Aktualisierung am 11.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API