Tipps & Prognose: Wer gewinnt die Champions League 2021/22?

Wer gewinnt die Champions League 2021/22

Sie wird auch als die Königsklasse bezeichnet, da hier die besten Mannschaften aus Europa aufeinandertreffen, um am Ende das beste Team des Jahres zu bestimmen. Die Champions League Saison 2021/22 bietet wieder jede Menge hochkarätigen Fußball und noch ist nicht absehbar, wer wirklich am Ende das Rennen machen wird. Zumindest die Topfavoriten konnten aber bisher abliefern.

Teams wie der FC Bayern München, FC Liverpool und Manchester City haben nicht nur in den letzten Jahren wichtige Rollen in der Königsklasse gespielt, sondern sind auch jetzt wieder auf einem guten Weg. Lohnt es sich bei bet365 Fussball oder einem anderen Wettanbieter auf diese Teams zu setzen oder vielleicht doch lieber eine der vielen anderen Mannschaften? Welches Team gewinnt am Ende die Champions League?

Die Topfavoriten auf den Champions League Titel

Die Champions League zu gewinnen, ist für viele Spieler ein ganz großer Traum. Doch einplanen kann man das kaum. Das liegt einfach an der großen Dichte von qualitativen Mannschaften, die an der Königsklasse teilnehmen. Und in der KO-Phase kann auch immer die Tagesleistung entscheiden, sodass eben nicht immer die Topfavoriten den Titel gewinnen. Dennoch haben diese meist die besten Chancen und schneiden auch oft gut ab. Dazu gehört auch das von Pep Guardiola trainierte Manchester City, das zwar den Titel noch nicht gewinnen konnte, aber seit Jahren eine ganz wichtige Rolle spielt. Vor dem Sommer reichte es zum Vize-Titel. Diese Saison will City wieder angreifen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Spannend ist es, da Manchester City in dieser Saison mit Paris St. Germain in einer Gruppe ist und somit direkt zwei Topfavoriten aufeinandertreffen. In der vorletzten Saison stand Paris im Finale und hat jetzt ein starkes Team beisammen – unter anderem mit Spielern wie Sergio Ramos, Georginio Wijnaldum, Neymar, Kylian Mbappé und Lionel Messi. Aber es muss sich zeigen, ob dieses Traumteam tatsächlich am Ende die Nase vorne haben kann.

Neben Manchester City und Paris St. Germain sind aber noch zwei weitere Teams zu den Topfavoriten zu zählen. Und diese beiden haben in jüngerer Zeit auch die Champions League schon gewinnen können. Das ist einmal der FC Bayern München, der in der vorletzten Saison das Rennen gegen Paris im Finale machte. Davor setzte sich der FC Liverpool im Endspiel gegen Tottenham durch. Sowohl Liverpool als auch Bayern München dominieren derzeit ihre Gruppen und werden wieder sehr gute Chancen haben, sogar um den begehrten Pokal mitzuspielen.

Das erweiterte Favoritenfeld der UEFA CL 2021/22

Das erweiterte Favoritenfeld in der Fußball Champions LeagueSelbst wer auf einen Topfavoriten setzt, kann in der Champions League ganz gute Quoten dafür erhalten, weil eben der Titelgewinn eine so unsichere Sache ist. Wer aber vielleicht einen ganz anderen Riecher hat und eher im erweiterten Favoritenfeld schauen will, der könnte umso höhere Gewinne mit seiner Wette machen – so das entsprechende Team dann auch den Titel gewinnt. Chancen dazu hat beispielsweise der FC Chelsea, der immerhin Titelverteidiger ist und unter Thomas Tuchel richtig aufgeblüht ist. Dieses Chelsea muss man auch für die Titelverteidigung auf der Rechnung haben.

Welche anderen Teams sind auch für den Titel denkbar? Da ist sicherlich auch Manchester United zu nennen, bei dem neuerdings auch wieder Cristiano Ronaldo seine Schuhe schnürt. Und dass Ronaldo den Unterschied hinsichtlich der Königsklasse machen kann, hat er eindrucksvoll bei Real Madrid unter Beweis gestellt. Real Madrid gewann von 2014 bis 2018 gleich viermal den Titel. Auch jetzt wird Real wieder im erweiterten Feld der Favoriten gehandelt, wird es aber nicht leicht haben. Das gilt auch für den FC Barcelona, der derzeit in einer sehr schwachen Phase ist.

Borussia Dortmund als TitelfavoritUnd wie steht es mit den übrigen deutschen Mannschaften? Borussia Dortmund ist sicherlich ein Kandidat, der es an einem guten Tag jedem Gegner schwermachen kann. Zuletzt musste man in der Gruppe mit Ajax Amsterdam, das man auch auf der Rechnung haben kann, aber einen ordentlichen Dämpfer hinnehmen. Für den VfL Wolfsburg und RB Leipzig gibt es im Grunde auch gar keine Chancen mehr den Titel zu gewinnen. Das wären auf jeden Fall ganz große Überraschungen.

Wer auf die Champions League setzen möchte, dem stehen wirklich viele Mannschaften zur Auswahl. Und es gibt absolut keine Garantie für den Sieg der einen oder anderen Mannschaft. Es kann sich also auch lohnen, nicht zwangsläufig auf einen Topfavoriten zu setzen. Dort stehen die Chancen aber am besten. Insofern also kann sich bei den Topfavoriten ein etwas höherer Einsatz für die niedrigeren Quoten lohnen.

Fazit zu wer gewinnt die Champions League

Aus der Sicht eines allgemeinen Fußballfans ist die Champions League so oder so immer wieder ein Highlight. Das beginnt schon in der Gruppenphase, aber spätestens ab den KO-Runden wird hochkarätiger und spannender Fußball gezeigt. Zu sehen sind teilweise die besten Mannschaften und Spieler der Welt, die um diesen ganz begehrten Titel spielen. Ein einziger Spieler kann am Ende den Unterschied machen, oft geht es aber auch nur über die geschlossene Teamleistung. Wer setzen möchte, dem stehen viele Teams zur Verfügung. Paris und Manchester City sowie Liverpool und Bayern München sind die derzeitigen Topfavoriten.