Woran erkenne ich einen seriösen Wettanbieter?

Seriöse Wettanbieter für Sportwetten

Sportwetten werden immer beliebter. Viele Leute fasziniert es, auf Fußballspiele und Sportevents zu wetten. Dementsprechend tummeln sich auf dem Markt zahlreiche Bookies. Doch woran erkennt man einen seriösen Wettanbieter? Hier kann man sich auf jeden Fall an der Vergabe der Glücksspiellizenzen durch den deutschen Staat orientieren. Der Glücksspielmarkt wird derzeit reguliert und eine Lizenz bekommt nur ein Wettanbieter, der äußerst vertrauenswürdig und zuverlässig ist.

Wettanbieter erhalten erste Lizenzen

Im Oktober 2020 wurden die ersten 15 Lizenzen vergeben. Natürlich gehört auch Tipico zu den Bookies, die eine Lizenz erhalten haben. Das 2004 gegründete Unternehmen hat sich inzwischen zum absoluten Marktführer in Deutschland hochgearbeitet. Tipico gilt als sehr seriös, was auch die Partnerschaft mit dem FC Bayern München beweist. Der Bookie ist zudem sehr kundenfreundlich. Das zeigt zum Beispiel der attraktive Willkommensbonus. Registriert man sich bei Tipico neu, erhält man auf seine erste Einzahlung einen Bonus von 100 Prozent und kann so mit dem doppelten Betrag wetten. Bestandskunden erhalten hin und wieder Promotions, in Form von Gratiswetten oder risikofreien Wetten.

Ebenfalls im erlauchten Kreis dabei sind Bwin und Interwetten. Die beiden österreichischen Bookies überzeugen seit sehr vielen Jahren und wurden so mit einer Lizenz bedacht. Bwin ist schon seit 1997 im Sportwettengeschäft vertreten und verfügt daher über eine große Erfahrung. Mit Bwin sind so gut wie keine Probleme bekannt. Der Wettanbieter arbeitet transparent und Gewinne werden auch ausbezahlt. Interwetten gibt es sogar seit 1990. Auch dieser Bookie arbeitet seriös und besitzt in der Branche einen exzellenten Ruf.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Wie auch die beiden britischen Buchmacher Bet365 und Ladbrokes, die ebenfalls eine deutsche Glücksspiellizenz erhalten haben. Ladbrokes ist im Vereinigten Königreich eine feste Größe, und das seit Jahrzehnten. Deutsche Wettfreunde können dank des Internets auch in den Genuss der Serviceleistungen von Ladbrokes kommen. Sehr beliebt ist auch Bet365. Der Bookie ist absolut vertrauenswürdig und zu empfehlen.

Bet-at-home, BetVictor. XTip sind in Deutschland sicherlich noch nicht so bekannt wie Tipico oder Bwin. Doch die Bookies konnten den deutschen Staat überzeugen und sind nun ebenfalls Inhaber einer Lizenz. Wie auch Admiral Sportwetten. Der Wettanbieter ist vor allen Dingen in Österreich stark vertreten und unterhält dort sehr viele Filialen. Nun kann sich Admiral Sportwetten mit einer offiziellen Lizenz in Deutschland etablieren und auch die Bekanntheit von bet-at-home, BetVictor und XTip wird sicherlich in Zukunft steigen.

seriöse Wettanbieter bieten Spielerschutz

Unseriöse Wettanbieter legen wenig bis kaum Wert auf den Spielerschutz. Allenfalls Alibihinweise finden sich auf den Webseiten dieser Bookies. Doch seriöse Buchmacher nehmen dieses Thema sehr ernst. So gibt es bei ihnen Einzahlungslimits, die man festlegen kann und es wird auf Seiten verwiesen, wo sich glücksspielgefährdete Personen hinwenden können. Dazu wird immer darauf geachtet, dass Tipster verantwortungsvoll spielen. Zudem gibt es von seriösen Wettanbietern Imagekampagnen, die sich mit Glücksspielsucht beschäftigen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Weitere Merkmale von seriösen Wettanbietern

Oft hilft es, sich im Internet Erfahrungsberichte durchzulesen. Schwarze Schafe werden hier benannt und man kann so einer Enttäuschung entgehen. Man sollte zudem auf die angebotenen Zahlungsformen achten. Es ist ein sehr gutes Zeichen, wenn der Wettanbieter seiner Wahl PayPal als Zahlungsmethode im Programm hat. PayPal sucht sich seine Partner genau aus und arbeitet nur mit seriösen Unternehmen zusammen.

Weiterhin sollte man auf den Unternehmensstandort und andere Glücksspiellizenzen schauen. Hier gibt es die Malta Gaming Authority, die nicht an jeden Bookie vergeben wird. Sichere Wettanbieter zeichnen sich durch Transparenz und eine hohe Zahlungsmoral aus. Hier helfen Vergleichsseiten im Internet, auf denen Wettanbieter mit allen Vor- und Nachteilen beschrieben werden. Eine sorgfältige Recherche beugt etwaigen negativen Erfahrungen vor. Daher sollte man sich dafür ausreichend Zeit nehmen und genau abwägen, für welchen Wettanbieter man sich entscheidet.

Sponsoring ist bei Wettanbietern ein großes Thema. Es ist logisch, dass Bookies im Umfeld von Sportveranstaltungen für sich werben und Partnerschaften mit Fußballklubs eingehen. Bundesligavereine schauen genau hin, mit wem sie sich einlassen. So kann man beispielsweise davon ausgehen, dass Unibet, das mit RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach zusammenarbeitet, seriös ist. Der DFB hat sich Bwin ins Boot geholt. Wie auch Borussia Dortmund, der 1. FC Köln und Union Berlin. Bet-at-home ist ebenfalls in der Bundesliga vertreten, als Partner von Hertha BSC und dem FC Schalke 04.

Vergabe von weiteren Wettanbieter Lizenzen

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man sich einen Wettanbieter suchen, der über eine deutsche Glücksspiellizenz verfügt. Vorerst wurde solch eine Lizenz an 15 Bookies vergeben. Diese müssen aber die strengen Richtlinien und Kriterien immer wieder erfüllen. Daher kann es sein, dass eine Lizenz auch wieder entzogen wird.

Hauptmenü der Sportwetten Anbieter Software

Man sollte sich genau informieren, ob ein Wettanbieter eine gültige Lizenz besitzt. Mitte 2021 werden weitere Sportwettenlizenzen vergeben. Auch hier hilft es, genau zu recherchieren. Der Axel-Springer-Verlag mit der „Bild“-Zeitung hat kürzlich angekündigt, ebenfalls ins Wettgeschäft einzusteigen. In Kooperation mit BetVictor soll noch dieses Jahr die Marke „Bild Bet“ entstehen. Man kann davon ausgehen, dass hier seriös gearbeitet wird und vielleicht ist dieser neue Wettanbieter eine Bereicherung für den Sportwettenmarkt.