IP-Adresse ändern durch VPN – wie Sie ganz leicht Ihren Standort wechseln

VPN Schutz

VPNs finden Ihren klassischen Anwendungsfall in dem Verbergen der IP-Adresse sowie im Verschlüsseln jeglichen Datenverkehrs. Dadurch wird eine hohe Cybersicherheit gewährleistet und man surft anonym im Internet, ohne das seine Privatsphäre in Gefahr ist. Aber es gibt noch eine weitere Verwendung von VPNs. Ab und zu lohnt es sich für Sie vielleicht einen anderen geografischen Standort als Ihren tatsächlichen zu wählen, dies geht, in dem Sie zum Beispiel die IP-Adresse ändern.

Denn so können Sie bestimmte Zensuren im Internet umgehen oder auf lokalisierte Versionen von Webseiten zurückgreifen. Vielleicht möchten Sie auch einfach nur eine ausländische Version von Netflix sehen. Was auch immer Ihre Beweggründe sind, ein VPN ist eine ausgezeichnete Wahl, um Geoblocking zu umgehen. Der folgende Artikel zeigt Ihnen, wie Sie sich ganz leicht mit einem VPN in einen neuen Standort einwählen können.

Warum ist es sinnvoll, die IP-Adresse ändern zu wollen?

1. Umgehen von Geoblocking

Die IP-Adresse ändern erhöht die eigene Sicherheit im Internet Wer seine IP-Adresse mithilfe eines VPNs ändert, der hat Zugriff auf Filme, Serien und TV-Shows, die im eigenen Land verboten, gesperrt oder nur teilweise veröffentlicht sind oder vielleicht auch erst zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland erscheinen.

Auch wer in den Urlaub fliegt und im Ausland auf einmal keinen Zugriff mehr auf seine Lieblingsserie hat, wird durch die Umgehung von Geoblocking mit einem VPN auf seine Kosten kommen. Mit einer VPN List können Sie unabhängig von Ihrem geografischen Standort auf alle Ihre Lieblingsfilme und Serien ohne Einschränkungen zugreifen.

2. Umgehen von Preisdifferenzierung

Reisegesellschaften, Hotels, Fluganbieter und Autovermietungen nutzen Preisdifferenzierung, um größtmögliche Gewinne zu erzielen. Preisdifferenzierung meint hierbei, dass in unterschiedlichen Ländern Angebote zu unterschiedlichen Preisen zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich mit Ihrer IP-Adresse zum Beispiel in einem einkommensstarken Land wie Deutschland befinden, werden Ihnen höhere Preise angezeigt, als wenn Ihr geografischer Standort in einem einkommensschwachen Land wie beispielsweise Rumänien liegt. Mithilfe einer VPN List können Sie ganz einfach Ihre IP-Adresse in einen Server eines einkommensschwachen Landes einwählen und so günstige Preise bei Ihren nächsten Urlaubsbuchungen genießen.

Wie richtet man ein VPN ein?

VPN erklärung Sobald Sie sich für einen VPN-Service entschieden haben, sollten Sie sich die hauseigene App Ihres ausgewählten Anbieters herunterladen. In den meisten Fällen finden Sie direkt auf der Webseite des Anbieters eine Download-Seite. Laden Sie sich zudem die App auf Ihr Smartphone oder Tablet herunter.

Sollte Ihr VPN-Service keine App für mobile Endgeräte anbieten, so sollten Sie über einen Wechsel nachdenken. Nachdem Sie die VPN-App auf allen Endgeräten installiert haben, müssen Sie sich nur noch mit Ihren Log-in-Daten anmelden. Nach erfolgreichem Einloggen wird direkt eine Verbindung von Ihrer VPN-App zu einem Server hergestellt, welcher Ihrem derzeitigen Standort am nächsten ist.

Wie kann man seinen Standort mithilfe eines VPN ändern?

Mit einem VPN können Sie ganz einfach Ihren geografischen Standort ändern und Ihren tatsächlichen Ort verbergen. Dafür sind nur ein paar Schritte notwendig. Öffnen Sie Ihren VPN-Anbieter auf Ihrem Computer oder auf der dazugehörigen App auf Ihrem mobilen Gerät. Sie sollten dann sofort eine Liste mit verschiedenen verfügbaren Servern weltweit angezeigt bekommen.

Wählen Sie einen Server aus einem Land aus der Ihnen zusagt (je nach Grund, warum Sie gerade einen anderen geografischen Standort benötigen). Sobald Sie einen Server ausgewählt haben, wird Ihre echte IP-Adresse verborgen und Sie bewegen sich ab jetzt mit Ihrer neuen IP-Adresse auf sämtlichen Webseiten fort.

Fazit zum IP-Adresse ändern durch VPN

Fazit VPNs dienen nicht nur dem Schutz der Privatsphäre und der Gewährleistung von Cybersicherheit durch das Verbergen der IP-Adresse und das Verschlüsseln des Datenverkehrs. Sie ermöglichen auch den Zugriff auf geoblockierte Inhalte und können dabei helfen, von Preisdifferenzierungen zu profitieren. So eröffnen sie nicht nur die Welt der Filme und Serien, die in bestimmten Regionen nicht verfügbar sind, sondern können auch zu wirtschaftlichen Vorteilen führen, z.B. bei Urlaubsbuchungen. Dabei ist die Einrichtung und Nutzung eines VPNs recht einfach, solange man sich für einen zuverlässigen Anbieter entscheidet und dessen Anweisungen folgt.